Käsefest Appenzell

23. – 24. OKTOBER 2021
Im GARTEN des KAPUZINERKLOSTERs

Die Käserinnen und Käser aus dem Appenzell sind gar nicht so verschwiegen, wie immer behauptet wird. Beim Appenzeller Käsefest zumindest geht es jedes Mal so gesellig zu und her, dass der Anlass gleich ganze zwei Tage dauert. Den Besucherinnen und Besuchern wird während zwei Tagen ein vielfältiger Käsemarkt mit zahlreichen Attraktionen geboten. Nebst «schnöchsle» am Stand, zeigt ein Käser live, wie man Käse im Kessi herstellt. Das gesamte Programm wird mit heimischen, musikalischen Klängen umrahmt. Dieser Anlass ist ein absolutes Muss für alle Käseliebhaber!

Das Fest findet draussen statt und unterliegt somit nicht der Zertifikatspflicht.

und dem Käse-Klangturm.

Attraktionen:

  • Käsemarkt
  • Kuhmelken
  • Schaukäserei
  • Käse-Chalet von Schweizer Käse
  • Festwirtschaft
  • Musikalische Unterhaltung

Programm

Samstag, 23. Oktober 2021

10.00 – 17.00 Uhr:
Käsemarkt mit Festwirtschaft und Rahmenprogramm (zertifikatsfrei)
musikalische Unterhaltung mit Jungformation «Echo vom Gerstgarten»

Um 11.00 Uhr:
kantonale Alpkäseprämierung 2021

Sonntag, 24. Oktober 2021


10.00 – 16.00 Uhr:
Käsemarkt mit Festwirtschaft und Rahmenprogramm (zertifikatsfrei)
musikalische Unterhaltung
Duo Alphornbläser
Stegräfgruppe Gonten

Eine von vielen Spezialitäten
am Käsefest Appenzell

Appenzeller Ziegenkäse
Sie ist aus dem Appenzell nicht wegzudenken: die Appenzeller Ziege. Die gefährdete Ziegenrasse wird von den Sennen mit viel Liebe gehalten und gepflegt. Ihre unvergleichbaren Ziegenkäse-Spezialitäten, von Frisch- über Weich- bis zu Raclette-Käse, helfen bei der wichtigen Finanzierung der Spezien-Erhaltung – und schmecken dabei unvergleichbar gut.